Im Rahmen des diesjährigen Tanz-In-Festivals stand auch der Breitensportwettkampf um den begehrten Wanderpokal. Zweimal konnten sich Uwe und Sandra bereits durchsetzen, sollten sie ihn auch in diesem Jahr holen, ginge er endgültig an die beiden. Doch ausgerechnet aus dem eigenem Lager kam die größte Konkurrenz, den sowohl Andre und Marina als auch Sandra mit Ihrer Duopartnerin Kathy wollten das gute Stück für sich. Und so wurde zwei Runden lang alles gegeben, Platz 1, 2 und 3 waren fest in der Hand von Art of Moves, ein Vorsprung von jeweils 0,5 Punkten fällte letztlich die Entscheidung. 2020 gibt es einen neuen Pokal, denn dieser bleibt nun für immer bei Uwe und Sandra

Herzlichen Glückwunsch