Mit großen Zielen ging es nach Holland, erfolgreich umgesetzt und trotzdem minimal geknickt ging es zurück. Im Latein mussten sich Andre und Marina ganz knapp dem Paar aus Schweden geschlagen geben. Silber ist aber ein hervorragendes Ergebnis, nicht nur da sie dem Siegerpaar einige Einsen abnehmen konnten sondern weil beide mit anderen Partnern bereits höherklassig getanzt hatten. Neu movtiviert ging es am Tag 2 in die Standardrunde. Eine zunächst verkorkste Vorrunde konnte durch einen einwandfreien Hoffnungslauf korregiert werden und der Einzug ins Finale war erreicht. In einem stark besetzten Finale legten dann Andre und Marina noch mal alles auf´s Parkett und erreichten einen phantastischen 5. Platz. Herzlichen Glückwunsch